Erster Sieg in der neuen Saison

Erster Sieg in der neuen Saison

20141019_094152

In der 2. Spielrunde traf der SV-Irxleben auf Burg II. Aufgrund von einen Ausfall von Schachfreund Dallmann traten die Burger mit 7 Spielern an. Somit gewann Christian Feldmann am Brett 8 kampflos.  Am Brett 4 entwickelte sich eine äußerst spannende Partie zwischen Matthias Schwenke und dem Senior aus Burg Dr. Georg Libner. Nach aufregenden hin und her  konnte Dr. Libner die Partie für sich entscheiden. Dann wurden an den Brettern 8, 5 und 1 remis gespielt. Zwischenstand  2,5:2,5. Zu diesen Zeitpunkt sah Irxleben schon wie der sichere Sieger aus. Am Brett 2 stand Rene` Hinke klar besser und am Brett 3 hatte Felix Genderjahn bei bessern Spiel einen gesunden Mehrbauer. Leider sah Felix Gespenster und verlor erst eine Leichtfigur und die Partie. Rene` Hinke nutze seinen materiellen Vorteil konsequent aus und gewann seine Partie. Nun stand es 3,5:3,5. Wie beim letzten Punktspiel lag nun die ganze Verantwortung auf Arthur Sauter am Brett 5 gegen den Burger Spieler Andres Winkler. Geschickt lockte Arthur Sauter den gegnerischen König in ein Mattnetz und sicherte mit seiner Gewinnpartie auch den Mannschaftsieg.

Der 1. Spieltag in der neuen Saison

Der 1. Spieltag in der neuen Saison

Arthur Sauter besiegelte durch sein remis das 4:4 Endergebnis.

Arthur Sauter besiegelte durch sein remis das 4:4 Endergebnis.

Die neue Saison beginnt für unsere 1. Mannschaft mit einem leicht enttäuschendem Unentschieden gegen den Flechtinger SV. Nach den frühen Niederlagen von Christian Feldmann und Stefan Feldmann sah es zwischenzeitlich sogar nach einer Niederlage aus.  Im weiteren Verlauf konnte Thomas Wesemeyer seine Partie zu seinen Gunsten drehen und machte die Begegnung noch einmal spannend. Mit einem souveränen  Sieg Alf Pfeffers, an Brett Eins, gelang der Ausgleich. Ein starker Felix Genderjahn erreichte an Brett Drei ein verdientes Remies. Arthur Sauter kam nach einer spektakulären Opferung seines Läufers nicht über ein weiteres Remies hinaus und besiegelte damit das Endergebnis von 4:4.
Sein Debut gab Christoph Ebeling, der nach einem starken Spiel ein Remies erzielte.

 

 

Schach-Bezirksoberliga Nord 7.Runde

Am 7.Spieltag in der Schach-Bezirksoberliga kam es zum Aufeinandertreffen der beiden besten Schachteams des Bördekreises der letzten Jahre. Der Flechtinger SV empfing den SV Irxleben. Die Gäste aus der Hohen Börde gewannen am Ende verdient gegen Flechtingen mit 5:3. Ausschlaggebend für den Irxleber Sieg waren die Siege an den Brettern 1 und 2 von Alf Pfeffer und Rene Hinke. Diese 2 Punkteführung sicherten die Irxleber mit sicheren Remispartien ab. Andre Kausche gewann für Flechtingen die einzige Partie. Sven Pfeffer verwandelte eine sichere Remispartie zum Sieg und machte damit den 5:3 Erfolg perfekt.

 Flechtinger SV...................SV Irxleben............3:5
 1.Fahldieck,Ralf.................Pfeffer,Alf............0:1
 2.Kurzke,Joachim.................Hinke,Rene.............0:1
 3.Schmökel,Volkmar...............Sauter,Arthur..........0,5:0,5
 4.Müller,Matthias................Schwenke,Matthias......0,5:0,5
 5.Belling,Frank..................Pfeffer,Sven...........0:1
 6.Lauenroth,Karl.................Wesemeier,Thomas.......0,5:0,5
 7.Kausche,Andre..................Dr.Rudolph,K.-H........1:0
 8.Krull,Marco....................Feldmann,Stefan........0,5:0,5

1.Spieltag in der BOL

Schach- Bezirksoberliga : Stahl Blankenburg – SV Irxleben 3,5 : 4,5

Einen erfolgreichen Saisonstart absolvierte die erste Mannschaft des SV Irxleben in der Schach- Bezirksoberliga. Nach einem hart umkämpften Match gewann Irxleben in Blankenburg denkbar knapp mit 4,5 : 3,5. Das Irxleber Saisonziel, Klassenerhalt, wird durch diesen Sieg gegen einen Mitkonkurrenten um den Abstieg bekräftigt. Vor dem Spiel wurde der Irxleber Sven Pfeffer für sein 100. Outvisirire Punktspiel geehrt. Nach den Siegen von Rene Hinke, Alf Pfeffer, Arthur Sauter und den Remis von Thomas Feldmann und Mannschaftsleiter Matthias Schwenke führte Irxleben mit 4:3. Im letzten Spiel des Tages war es nun Sven Pfeffer der nach über 5 Stunden und 30 Minuten Spielzeit in einem sehr hart geführten Spiel das Remis sicherte und damit den Irxleber Mannschaftssieg perfekt machte.

Einzelergebnisse:

Blankenburg – SV Irxleben 3,5:4,5
Walter – Alf Pfeffer 0:1
Tiebe – Rene Hinke 0:1
Perkampus – Arthur Sauter 0:1
Gudrian – Matthias Schwenke 0,5:0,5
Panterodt – Sven Pfeffer 0,5:0,5
Borgenau – Thomas Wesemeier 1:0
Schuster – Dr.K.-H.Rudolph 1:0
Spott – Thomas Feldmann 0,5:0,5

Ergebnisse:

VfB Ottersleben -SV Flechtingen 4:4
USC MagdeburgII -Einh.Halberstadt 4,5:3,5
TuS Magdeburg -Burger SC II 4:4
Schönebecker SC -AE Magdeburg 8:0

Tabelle:

1.Schönebecker SC 8 2:0
2.SV Irxleben 4,5 2:0
3.USC Magdeburg 4,5 2:0
4.VfB Ottersleben 4 1:1
5.Burger SC II 4 1:1
6,TuS Magdeburg 4 1:1
7.SV Flechtingen 4 1:1
8.Einh.. Halberstadt 3,5 0:2
9.St.Blankenburg 3,5 0:2
10.AE Magdeburg 0 0:2